Neue Grundschule Oßling

Interesse?

Evangelischer Schulverein Oßling e.V.

Wittichenauer Straße 10, 01920 Oßling

Telefon: 035792 59267, Telefax: 035792 59269

Flugblatt

Ab dem nächsten Schuljahr (2017/2018) wird eine 1. Klasse an den Start gehen.

Wenn Sie Interesse haben, so können Sie Ihr Kind über info@evmo.de , auch über die Postadresse (siehe oben) oder telefonisch für die Schule anmelden. Wir erfassen Sie dann in unserer Anmeldungsdatei nach der Reihenfolge des Posteingangs und bestätigen ihn.   Anmeldeformular

Berufemarkt an der EVMO

Welchen Beruf möchte ich einmal ergreifen? Diese Frage treibt wohl alle Schüler der Klassen 8 und 9 um. Wir wollen im Rahmen des Unterrichts im Fach Leben und Arbeit den Schülern Entscheidungshilfe bieten und laden jedes Jahr im März die verschiedensten Unternehmen in unsere Schule ein.
Jeder Schüler konnte sich entsprechend seinen Interessen  in verschiedene Kurse eintragen.
Die Vielfalt der vorgestellten Berufe ließ dabei kaum Wünsche offen.
Aus den Institutionen und Betrieben kamen Mitarbeiter zu uns, um unseren Schülern die Anforderungen in ihrer Firma vorzustellen und einen Einblick in die Arbeit ihres Betriebes zu geben.
Dabei konnte, anders als bei großen Berufemessen, speziell auf die Fragen und Wünsche der einzelnen „zukünftigen Mitarbeiter“ eingegangen werden.
Wir freuen uns jedes Jahr, dass so viele Firmen und Institutionen unserer Einladung gefolgt sind.
Herzlichen Dank an: - die Firma Elektro-Robel
                                   - die Firma Blumen-Zschorlich
                                   - die Zahnarztpraxis Andrea Panitz
                                   - das Bauingenieurbüro Wolfgang Glatz
                                   - die Firma Trockenbau Johannes Serbin
                                   - die Wowczerk-Feller GmbH
                                   - die Firma Fußbodenleger Siegbert Kriege
                                   - die Kreishandwerkerschaft Bautzen ( Frau Gotscha – Schock )
                                   - die WAD Bildungsakademie  ( Frau Ude )  
                                  - die Paul BAUDER GmbH
                                  - die Bundeswehr ( Herr Vogt )
                                  - die AOK Sachsen ( Frau Bernhardt )
                                  - die Commerzbank
                                  - die Firma Wrigley ( Herr Grune )
                                  - die Agentur für Arbeit
                                  - den Notar Dr. Hudelmaier.

Im Namen aller Schüler und Lehrer.
Daniela Jawinski

Unterricht in Weimar

Um die Fächer Deutsch und Geschichte auf anschauliche Art und Weise an einem besonderen Lernort miteinander verknüpfen zu können, machten sich die Klassen 8 und 9 der Evangelischen Mittelschule Oßling am 10.03.17 auf den Weg nach Weimar.
Das Leben in der Stadt Weimar zur Zeit von Schiller und Goethe lernten alle Schüler sehr eindrucksvoll im Weimarhaus kennen.
Danach stand der Besuch des KZ Buchenwald auf dem Ettersberg nahe Weimar im Programm.
Die Klasse 8 beschäftigte sich mit der Bedeutung des Lagers während der Zeit des Nationalsozialismus und vertiefte so die Kenntnisse aus dem Geschichtsunterricht am Ort des Geschehens auf einprägsame Art. Viele neue, nachdenkliche und bedrückende Momente prägten diese Begegnung mit dem geschichtsträchtigen Ort.
Ähnlich ging es der Klasse 9, die sich mit der Nutzung des Lagers Buchenwald als Speziallager in der Zeit von 1945 bis 1950 befasste und die besondere Atmosphäre dieses außergewöhnlichen Lernortes für die Bearbeitung ihrer Unterrichtsaufträge nutzte.
Ein großes Dankeschön geht an die Organisatoren der Fahrt, Frau Kalich und Frau Borch und an Frau Grubert und Herrn Vieröckl, die uns begleiteten

Der MDR und die TITANIC

Einmal Fernsehstar sein

Wer möchte nicht gern mal hinter die Kulissen eines Fernsehstudios schauen und mal selber die Nachrichten sprechen wie ein Profi?
die Klasse 7 der Evangelischen Mittelschule Oßling hatte genau das zum Ziel und fuhr am 08.03.17 nach Leipzig zur MDR-Studiotour. Dort erkundeten wir die Mediacity und durften in den Kostümfundus schauen, dem Maskenbildner über die Schulter blicken und auch Studioluft schnuppern.
Im Nachrichtenstudio durften Kiara und Eric die aktuellen Neuigkeiten des Tages verkünden.
Es ist gar nicht so leicht, einen kleinen Text vom Teleprompter abzulesen.
Alle hatten ihre Freude daran.
Anschließend bestaunten wir im Panometer den Untergang der „Titanic“. Sehr beeindruckend.
Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Erics Mutti, Frau Heffter, die uns an diesem Tag begleitete.

Daniela Jawinski
Klassenlehrerin der Klasse 7

Höhepunkte

Aufregende Tage im Spukschloss

Wir, die Klasse 6 der Evangelischen Mittelschule Oßling, machten uns am 26.10.16 auf den Weg in das Spukschloss Bahratal, wo wir 3 wunderbare Tage miteinander verbringen wollten.
Der erste Tag begann mit ...

Toller Tag der offenen Tür

Jeder, der am Samstag aufmerksam durch Oßling fuhr, konnte sie sehen – die weit geöffnete Schultür der Evangelischen Mittelschule Oßling.
Im Eingangsbereich begrüßten Schüler der Klassen 5 und 6 die Gäste mit selbstverfassten Briefen.
In der Aula wurde ein Programm aufgeführt, dem Eltern, zukünftige Schüler und Geschwister viel Beifall zollten. ...

Sooooo schöööön kann Winter sein

Selten haben wir so schönes Winterwetter wie in diesen Tagen. Das nutzte auch unsere Sportlehrer Frau Timm aus und stürmte mit der Klasse 7 den Rodelberg in Oßling. 

So schnell vergingen 90min Sportunterricht selten. Jeder tobte sich nach Herzenslust am Rodelhang aus. Was für ein Wintervergnügen.

Unsere Klassen

Klasse 5a

Klassenfoto 5a

Klasse 5b

Klassenfoto 5b

Klasse 6

Klassenfoto 6te

Klasse 7

Klassenfoto 7te

Klasse 8

Klassenfoto 8te

Klasse 9

Klassenfoto 9te

Klasse 10

Klassenfoto 10te

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Kontakt aufnehmen