Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

„Jede Reise hat ein Ende. Aber die Erinnerung daran ist unvergänglich!“
Die Klassenfahrt der Klasse 9 der Evangelischen Mittelschule Oßling fing am 02.05.19 schon mit einem unvergesslichen Moment an. Ich hatte mich in meiner Erinnerungsmail vertippt und alle Schüler eine Stunde zu spät zum Bahnhof bestellt. Unser Anschlusszug in Dresden war weg!!! Dank freundlicher Bahnmitarbeiter wurden wir gratis auf den nächsten Zug umgebucht, bekamen sogar noch Sitzplatzkarten und erreichten Berlin 2 Stunden später als geplant. Das sollte allerdings die einzige Panne bleiben.
Unsere erste Station war der Bundestag und nach einigen Sicherheitskontrollen hatten wir im Plenarsaal einen sehr kurzweiligen Vortrag zur Geschichte des Hauses und zum Geschehen im Bundestag. Danach trafen wir uns zum Gespräch mit dem Abgeordneten Norbert Müller, der für die Linken im Bereich Kinder-und Jugendarbeit zuständig ist.
Meine Schüler stellten viele Fragen und bekamen so einen Einblick in die Arbeit eines Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Natürlich wollten wir danach unbedingt den Ausblick von der Kuppel des Reichstagsgebäudes genießen. Ein frostiges Vergnügen.
Da wir auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Caren Lay im Bundestag weilten, waren wir im Anschluss ins Paul-Löbe-Haus zum Essen eingeladen. Wir genossen diese Pause mit leckerem Menü und tollem Ausblick auf die Spree.
Nach diesem ereignisreichen Tag freuten wir uns auf unsere Zimmer im Jugendgästehaus Berlin-Kaulsdorf.
Der nächste Tag führte uns wieder in die Innenstadt. Auf dem Programm standen Madame Tussaud, das Brandenburger Tor, Berlin Dungeon, eine Shoppingtour im Alexa und zum Abschluss der Besuch im ZEISS-Planetarium mit einer Reise zu den Sternen.
Aaron und Laurin sorgten mit ihren Kochkünsten dafür, dass alle am Abend satt wurden. Ganz lieben Dank dafür.
Der Samstag war unser letzter Tag in der Hauptstadt und wir verbrachten ihn in den Gärten der Welt. Von der Seilbahn aus hatten wir einen guten Überblick und nach einer Turmbesteigung lag uns Berlin zu Füßen. Die Naturbobbahn sorgte dann noch einmal für Nervenkitzel und dann fuhren wir auch schon zum Hauptbahnhof und kamen glücklich und geschafft abends in Kamenz an.
Ich habe diese Tage mit meiner Klasse sehr genossen und bedanke mich bei allen Schülern dafür, dass sie die Klassenfahrt zu einem schönen Erlebnis werden ließen.
Mein größter Dank aber geht an Saskias Vati, der uns zum wiederholten Male begleitete.

Daniela Jawinski

Warum in die Ferne schweifen…….?

Man muss nicht viele Kilometer zurücklegen um in wundervoller Umgebung tolle Tage mit der Klasse zu verbringen.
Die Klasse 6b machte sich am 07.Mai mit den schuleigenen Bussen auf in das Schullandheim nach Halbendorf/Spree.
Gleich der erste Nachmittag wurde beim Geocaching verbracht. Trotz einiger Verwirrung um die Koordinaten wurde der Klassenschatz gefunden und verspeist.
In Göbeln besuchten wir den Biobauernhof und erfuhren dort viel über Schafzucht und die Verarbeitung der Milch zu Butter und Käse. Der Kontakt mit den Schafen und die Verkostung der Milch und der Butter waren für einige Kinder ganz neue interessante Erfahrungen.
Ganz herzlichen Dank an die Inhaberin des Hofes, Frau Ina Schmidt.
Beim Paddeln auf der Spree wurde es dann sportlich. Es gehört schon ein wenig Übung dazu, das Kajak zu steuern und gemeinsam in eine Richtung zu bewegen. Manche Schüler kostete es große Überwindung, in ein solches Boot zu steigen. Es haben aber alle geschafft und jeder fand Spaß an diesem wässrigen Vergnügen. Niemand ist ins kalte Wasser der Spree gefallen.
Während der Wandertage war natürlich auch viel Zeit zum Toben, zum Fußballspielen, Zeit für Federball und Tischtennis und für eine Disco.
Ganz stimmungsvoll klangen diese Tage mit einem Grillabend und Stockbrot am Feuer aus.
Ein großes Dankeschön geht an Frau Timm für die Organisation der Fahrt, an die mitgereisten Muttis und an die Fahrer unserer Schulbusse.

Daniela Jawinski

Schulanmeldung Klasse 1 Schuljahr 2020/21

Sehr geehrte Eltern der kommenden 1. Klasse 2020/21 an unserer  Christlichen Grundschule,

um eventuellen Irritationen vorzubeugen, geben wir Ihnen nachfolgende gesetzliche Regelungen für die Anmeldung Ihres Kindes zur Information:

  • Eltern sind verpflichtet, zunächst  ihre Kinder  an einer Grundschule in öffentlicher (staatlicher) Trägerschaft anzumelden.
  • Danach wird Ihnen von der staatlichen Schule der Termin der Schuluntersuchung gegeben, welchen Sie auch bitte wahrnehmen.
  • Gleichzeitig können Sie Ihr Kind bei uns anmelden, obwohl Sie es bei der staatlichen Schule ebenfalls angemeldet haben, da unsere Schule an keinen Schulbezirk gebunden ist.

 

  • Mit Vorlage der Schuluntersuchung und nach Abschluß des Schulvertrages Ende November / Anfang Dezember 2019 mit Ihnen teilen wir  der Schulaufsichtsbehörde mit,  welche Schüler an unserer  Schule  zu Schuljahresbeginn aufgenommen werden.

Nach diesen Schritten steht einem fröhlichen Schuleingang am Sonnabend, den 29. August 2020 um 14.00 Uhr unter unseren vier schattenspendenden Kastanienbäumen nichts mehr im Weg.

Henry Nitzsche

Vorsitzender

zum Ausdrucken

Klick: Anmeldeformular hier

Schulanmeldung Schuljahr 2020/21

Schulanmeldung

an der Christlichen Grundschule Oßling für das Schuljahr 2020/21:

Die Anmeldung für die 1. Klasse ist bis zum 30.09.2019 möglich.

Im Oktober/ November 2019  wird es 3 Termine zu Schnupperkursen geben. Bitte entscheiden Sie sich für einen Termin!

Alle Grundschüler können im neuen Schuljahr mit dem schuleigenen Bus abgeholt und zurückgebracht werden

Anmeldungen werden unter 035792/59267 oder unter www.evmo.de entgegengenommen.

 

Klick: Anmeldeformular hier

Höhepunkte

Ade Ihr 10er

Nun ist sie vorbei -  die Mottowoche unserer Klasse 10 an der Evangelischen Mittelschule Oßling. Schade eigentlich, denn an jedem Schultag warteten wir alle schon gespannt auf unsere Zehntklässler, die jeden Tag nach einem anderen Motto gekleidet waren. Herrlich! .....

Ein tolles Schulfest 2018

Gleich zu Beginn eines jeden Schuljahres wird an der Evangelischen Mittelschule und der Christlichen Grundschule Oßling traditionell das Schulfest gefeiert. Am Samstag, dem 01.09.18, war in Oßling schon lange vor Beginn der Veranstaltung nur schwer ein Parkplatz zu finden. ....

Ende und Anfang

Und wieder ein tolles Schuljahr geschafft. Es war ein ergreifender Abschlussgottesdiensten. Wir danken allen Beteiligten und wünschen uns für das neue Schuljahr viel Kraft. Schöne Ferien....

Unsere Klassen

Klasse 5

Klassenfoto 5

Klasse 6 a

Klassenfoto 6 a

Klasse 6 b

Klassenfoto 6 b

Klasse 7a

Klassenfoto 7a

Klasse 7b

Klassenfoto 7b

Klasse 8

Klassenfoto 8te

Klasse 9

Klassenfoto 9te

Klasse 10

Klassenfoto 10te

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Kontakt aufnehmen